Alice Merton: No Roots

Foto: Gabi Schoenemann/www.pixelio.de

Alice Merton wurde in Frankfurt am Main geboren. Ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater kommt aus Irland. Ihre Kindheit verbrachte sie in Okaville (New York). Mit 13 Jahren kam sie zurück nach Deutschland. In München machte sie ihren Schulabschluss und in Mannheim absolvierte sie ein Studium in Popmusikdesign.

IHR GRÖßTER HIT

NO ROOTS – übersetzt: Keine Wurzeln

Ich mag es Löcher zu graben und Sachen darin zu verstecken,
Ich hoffe ich vergesse es nichts sie wiederzufinden, wenn ich alt werde,
Denn ich hab Erinnerungen und wandere wie Zigeuner in der Nacht.
Ich bau ein Zuhause und warte bis es jemand niederreißt,
Dann steck ich es in Schachteln und renn auf die nächste Stadt zu,
Denn ich habe Erinnerungen und wandere wie Zigeuner in der Nacht.
Und schon tausend mal habe ich diese Straße gesehen,
Tausend mal
Ich hab keine Wurzeln, aber mein Zuhause war nie auf dem Boden,
Ich hab keine Wurzeln, aber mein Zuhause war nie auf dem Boden,
Ich hab keine Wurzeln uuuh uuuh uh uh,
Ich hab keine Wurzeln.
Ich mag es still zu stehen, oh das wäre ein traumhafter Plan,
Frag mich wo ich her komme, ich werde dir ein fremdes Land sagen,
Denn ich habe Erinnerungen und wandere wie Zigeuner in der Nacht.
Ich kann mit Zahlen nichts anfangen und spiel das Ratespiel,
Es ist nur der Platz der sich ändern, der Rest bleibt gleich,
Denn ich habe Erinnerungen und wandere wie Zigeuner in der Nacht.
Und schon tausend mal habe ich diese Straße gesehen
Tausend mal
Ich hab keine Wurzeln, aber mein Zuhause war nie auf dem Boden,
Ich hab keine Wurzeln, aber mein Zuhause war nie auf dem Boden,
Ich hab keine Wurzeln uuuh uuuh uh uh,
Ich hab keine Wurzeln.
Ich mag es Löcher zu graben, Sachen darin zu verstecken,
Wenn ich alt bin,
Werde ich nicht vergessen sie wiederzufinden.
Ich mag es Löcher zu graben,
Sachen darin zu verstecken,
Wenn ich alt bin,Werde ich nicht vergessen sie wiederzufinden.
Ich habe keine Wurzeln!
Keine Wurzeln!
Ich hab keine Wurzeln, aber mein Zuhause war nie auf dem Boden,
Ich hab keine Wurzeln, aber mein Zuhause war nie auf dem Boden,
Ich hab keine Wurzeln uuuh uuuh uh uh,
Ich hab keine Wurzeln.

Warum mag ich das Lied?

Ich mag das Lied, weil ich mich bei diesem Lied frei fühle. Es ist laut und schnell. Außerdem gefällt mir der Rhythmus.

Mia-Sophie, 5. Klasse

 

Hier könnt ihr euch das Video zu dem Song anschauen: