Sexuelle Orientierung – Ein Kommentar

Ganz ehrlich, ich verstehe es nicht. Was ist daran so schlimm, wenn man bisexuell oder homosexuell ist? Kann mir das bitte einer erklären? Warum werden homosexuelle Leute als teilweise eklig oder Sonstiges angesehen? Haben diese Leute euch irgendetwas getan? Sind diese Leute „dreckig“ oder „schmutzig“, dass man sie als eklig ansieht? Ich versteh es nicht. Woher kommt diese Abneigung?

Das Gleiche gilt leider nicht nur für das Thema „sexuelle Orientierung“, sondern auch für das Auftreten anderer Personen. Zum Beispiel Transvestiten. Diese Liste kann wohl endlos weiter gehen.

Aber mal ehrlich, was ist daran schlimm, transsexuell zu sein? Lasst die Leute doch machen, was sie wollen. Wenn du dich als Kerl in einem Kleid wohl fühlst, nur zu. Warum leben wir in einer solch intoleranten Gesellschaft, die Leute wegen so etwas kritisieren? Jeder Mensch fühlt sich in etwas anderem wohl. Man kann Menschen nicht in irgendeine Norm drängen, weil es für einen nicht „der Norm“ entspricht. Es gibt bei so etwas keine Norm.

Ich bin einfach nur der Meinung, dass man Menschen in solchen Punkten einfach das machen lassen sollte, was sie wollen. Wenn ein Mann mit BH rumlaufen will, dann soll er das einfach machen und wenn sich eine Frau in Boxershorts wohlfühlt, dann lasst sie doch. Es geht euch doch nichts an, was andere Leute in ihrer Freizeit machen oder? Wenn ein paar Personen das freiwillig zur Schau stellen, dann könnt ihr gerne darüber urteilen, doch bitte beurteilt dann nicht gleich alle Leute, die beispielsweise Transvestiten sind. Nur weil eine Person es zum Beispiel übertreibt, mit ihrem Transvestitismus, heißt das doch nicht, dass alle Transvestiten so sind. Kriegt das bitte in eure Köpfe rein.

Was noch dazu kommt, ist die Tatsache, dass junge Mädchen sich immer eingeschüchtert fühlen, wenn sie das Gefühl haben, eine andere sexuelle Orientierung als ihre Freundinnen zu haben. Was ist daran schlimm? Wenn sie das nicht akzeptieren, dann würde ich mir verdammt nochmal andere Freunde suchen. Ich finde es wirklich sehr schlimm, dass vor allem Mädels im Alter von 10-14 Jahren denken, dass es beispielsweise schlecht ist, wenn sie lesbisch sind und verdammt viel versuchen, um krampfhaft gegen dieses Gefühl anzukämpfen. Was erhofft ihr euch davon? Man kann nicht über Nacht eine andere sexuelle Orientierung bekommen, also hört bitte auf mit so einem Schwachsinn.

Ich weiß, ich weiß, ich klinge wie ein Moralapostel, doch ich finde man sollte auch so ein Thema nicht tot schweigen. Viele denken sich jetzt vielleicht, ich bin nur ein kleines 16 Jahre altes Mädchen, dessen Meinung sich in spätestens einem Jahr wieder ändert, doch denkt einfach nur über das nach, was ich jetzt in genau diesem Moment geschrieben habe. Denkt nicht darüber nach, inwiefern sich meine Meinung vielleicht irgendwann einmal ändern wird, sondern denkt darüber nach, wie ihr dazu steht. Falls ihr der gleichen oder einer ähnlichen Meinung wie ich seid, dann überlegt euch bitte, wie ihr anderen Menschen bei bringen könnt, toleranter mit diesem Thema umzugehen. Ich finde es schrecklich, wenn Leute wegen solch unwichtiger Sachen verurteilt werden. Im Übrigen, was mir am wichtigsten bei diesem Thema ist:

Bitte steckt euch nicht in irgendeine Schublade, seid einfach ihr selbst. Begriffe wie homosexuell, bisexuell, pansexuell, asexuell usw. sagen nichts über einen Menschen aus. Es ist vollkommen egal, was ihr für eine sexuelle Orientierung habt, solange ihr euch wohl fühlt, sollte es euch egal sein, was andere über euch denken. Behaltet das bitte im Kopf.

Astrid, 10. Klasse